Mond und Werwolf

Eine ungewöhnliche Gesellschaft. Mondsüchtig, mit dem Hand zum Träumen.
Kraftvoll. Verspielt. Unübersehbar.


Videos


Manchmal der Realität enthoben, aber stets präsent. Während der Werwolf mit dem Publikum unbekümmert und liebevoll seine Scherze treibt, ist sich der Mond seiner selbst als schönes Phantasiewesen voll bewusst und verzaubert sein Publikum mit schönen Formen und Bewegungen. Zurück in der Realität beschützt und behütet er den Werwolf, wenn dieser mit seinem Schabernack wieder etwas zu weit gegangen ist. Während der Mond mit kraftvollen Bewegungen glänzt, der Werwolf verspielt umhertollt, geht der Vampir eigene Wege. In sich gekehrt, würdevoll und stolz überblickt er die Szene mit altem Blick.

Ein unübersehbarer und verspielter Walkact auf Stelzen.


 


2 Akteure
30 Minuten pro Set